03.03.2019 in Ortsverein

Mitgliederversammlung nominiert Kandidatenliste für die Gemeinderatswahl am 26. Mai 2019

 

SPD-Ortsverein

Die Mitgliederversammlung des SPD Ortsvereins Offenau nominierte am 29.01.2019 die Kandidatenliste für die Kommunalwahl am Sonntag, 26. Mai 2019.

In der Versammlung berichtete der Vorstand des Ortsvereins über die erfolgten Aktivitäten und ging auf die allgemeine politische Lage in Bund und Land ein. Die finanzielle Lage wurde dargestellt und die Kassenprüfer bestätigten die ordnungsgemäße Kassenführung. Der Vorstand wurde daraufhin einstimmig entlastet.

Für die anstehende Kommunalwahl am Sonntag, den 26. Mai 2019 wurde von den Mitgliedern die folgende SPD-Kandidatenliste beschlossen:

1. Christine Bertsch

2. Peter Klotz

3. Sarah Egner

4. Matthias Lingen

5. Kerstin Mächtlen

6. Achim Klotzbücher

7. Silke van Gameren

8. Winfried Rabe

9. Heidrun Frank

10. Johannes Stadler

11. Ronny Konkel

12. Thomas Stutz

13. Roland Stark

Es folgte eine ausführliche Diskussion zum Wahlprogramm der SPD für die Kommunal- Kreistags- und gleichzeitig stattfindende Europawahl am 26. Mai 2019. Als Vorschau auf kommende Termine wurde die SPD Wahlkampfveranstaltung zur Kommunal- und Kreistagswahl in der Saline Offenau mit der Kandidatenvorstellung am Donnerstag, 09. Mai 2019 angekündigt.
 

Winfried Rabe, Schriftführer

03.02.2019 in Wahlen von Der SPD-Kreisverband Heilbronn-Land

Markus Herrera-Torrez neuer Oberbürgermeister der Stadt Wertheim

 

Wir gratulieren unserem Kreisvorsitzenden Markus Herrera Torrez zu seinem großartigen Wahlergebnis bei der Oberbürgermeisterwahl in Wertheim. Mit über 60% der abgegebenen Stimmen konnte er sich direkt im ersten Wahlgang durchsetzen und lenkt nun als neuer Oberbürgermeister die Geschicke der Stadt.

Der Kreisverband Heilbronn-Land gratuliert den Bürgerinnen und Bürgern Wertheims zu dieser guten Wahl.

Dir, lieber Markus, nochmals herzlichen Glückwunsch! Wir freuen uns alle sehr mit dir!

02.11.2018 in Veranstaltungen von Der SPD-Kreisverband Heilbronn-Land

Kreisparteitag vom 24.10.2018: Inhaltliche Beratungen & Vorstellung der Kandidaten für den SPD-Landesvorsitz

 

Mit ungefähr 150 Genossinnen und Genossen startete am 24. Oktober der Parteitag der SPD Heilbronn Land. Vor allem zwei große Anlässe brachte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nach Heinsheim in Bad Rappenau. Zum einen legte der Parteitag einen Schwerpunkt auf inhaltliche Beschlüsse zum anderen fand im Anschluss auf die Antragsberatung das erste Aufeinandertreffen der beiden Kandidaten für den SPD Landesvorsitz statt, welches eine große und überregionale mediale Berichterstattung fand.

27.08.2018 in Veranstaltungen von Der SPD-Kreisverband Heilbronn-Land

Erhard Eppler erhält stehende Ovationen beim SPD Sommerempfang 2018 in Erlenbach

 

Zum diesjährigen Sommerempfang der beiden SPD Kreisverbände Heilbronn im Stadt- und Landkreis hatte sich ein besonderer Gast als Hauptredner angekündigt: Der ehemalige Heilbronner Bundestagsabgeordnete (1972-1976) und Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit (1968 – 1974) Erhard Eppler fand, trotz seines stolzen Alters von 92 Jahren, den Weg ins beschauliche Erlenbach.

 

Die Heilbronner SPD Kreisverbände hatten sich dazu entschlossen, ihren diesjährigen Sommerempfang in der rustikalen Atmosphäre der frisch renovierten Alten Kelter der Gemeinde Erlenbach zu feiern. Fast 200 Persönlichkeiten aus Gesellschaft, Wirtschaft, Kultur, Medien und Partei waren der Einladung in die frisch sanierte Ate Kelter von Erlenbach gefolgt und konnten so, in ungewohnt aber dennoch sehr passender rustikaler Atmosphäre, den Ehrengast des Tages begrüßen.

15.06.2018 in Pressemitteilungen von Der SPD-Kreisverband Heilbronn-Land

SPD beschließt Resolution und fordert Wohnungsgipfel

 

Strategien zur besseren Wonraumversorgung sollen erarbeitet werden

„Die wirtschaftliche Entwicklung bestimmt die Wohnungsnachfrage – und umgekehrt“, hielt Rolf Gaßmann, Vorsitzender des Mieterbundes Baden-Württemberg auf einer gemeinsamen Vorstandssitzung der SPD aus Stadt- und Landkreis Heilbronn zum Thema Wohnungsbau fest. Unsere Raumschaft gehört zu den wirtschaftlich leistungsstärksten in Baden-Württemberg. Doch besonders für Familien, Alleinerziehende, Geringverdienende und Rentner bedeutet dies auch, dass es immer schwieriger wird, bezahlbaren Wohnraum zu finden. Das Mietpreisniveau steigt, neu gebaute Wohnungen ohne Bindungen können sich nur gut Verdienende leisten.


 

09.06.2018 in Aktuelles von Der SPD-Kreisverband Heilbronn-Land

SPD im Landkreis Heilbronn schlägt Alarm und fordert Wohnungsgipfel

 
Foto: SPD Baden-Württemberg

„Wir müssen handeln: Die Menschen finden kaum mehr bezahlbaren Wohnraum im Speckgürtel rund um das Ballungszentrum Heilbronn“

Das Maßnahmen- und Forderungspapier des SPD Kreisverbands Heilbronn-Land finden Sie hier

Bezahlbaren Wohnraum in der Region Heilbronn zu finden, ist für viele Menschen in den letzten Jahren ein immer größeres Problem geworden. Deshalb fordert die SPD im Landkreis Heilbronn jetzt einen Wohnungsgipfel zwischen Landkreis Heilbronn, Kommunen im Landkreis, Stadt Heilbronn und weiteren Interessenvertretern für bezahlbaren Wohnungsbau. Der Kreisvorsitzende Markus Herrera Torrez erläutert: „Die Frage nach bezahlbarem Wohnraum ist längst auch in der Region Heilbronn angekommen. Nicht nur im Raum Stuttgart oder Tübingen finden die Menschen keinen günstigen Wohnraum mehr. Auch die Region Heilbronn ist hiervon mittlerweile massiv betroffen. Wenn wir eine weitere soziale Schieflage verhindern wollen, besteht dringender Handlungsbedarf!“

 

15.05.2018 in Veranstaltungen von Der SPD-Kreisverband Heilbronn-Land

Bericht vom gemeinsamen Kreisparteitag am 7. Mai 2018

 
Foto: Tobias Koch

Neue Wege gehen – mit bewährten Schuhen

So könnte man die Aufbruchstimmung in der SPD zusammenfassen. Der gemeinsame SPD Parteitag der Kreisverbände Heilbronn Stadt und Heilbronn Land zeigte, dass diese Wege zwar zielführend und notwendig, aber durchaus anspruchsvoll und steinig sein können.

14.09.2017 in Ortsverein

Josip Juratovic (MDB) besuchte Offenau

 

Am 10. September 2017 hatte Offenau den Bundestagsabgeordneten und Direktkandidaten Josip Juratovic zu Besuch. Im Rahmen seiner Wahlkampftour mit dem Motto "Ihre Stimme in Berlin" hatte er einen Stand in der Mitte von Offenau aufgebaut, wo er für Gespräche und Fragen zur Verfügung stand. Diese Gelegenheit wurde von einem breiten Publikum - von jung bis alt - genutzt um unseren Abgeordneten persönlich kennen zu lernen.

Viele Offenauer  Bürger nutzten die Gelegenheit um lokale und überregionale Themen anzusprechen. Die örtlichen Themen wurden dabei ergänzt von Bürgermeister Michael Folk und dem Vorsitzenden des SPD-Ortsvereins Dr. Joachim Hennze.

Anschließend nahm Josip zusammen mit seiner Frau Christina im Züchterheim einen Imbiss zu sich und stand dort ebenfalls für alle Fragen zur Verfügung. Die Familie Juratovic hatte dafür keine weite Anreise, sie wohnt seit vielen Jahren im Nachbarort Gundelsheim-Böttingen. Josip hat sieben Jahre lang in der Lackiererei am Fließband bei Audi in Neckarsulm gearbeitet und er kennt sich mit den lokalen Angelegenheiten bestens aus.

 

29.02.2016 in Ortsverein

Innenminister Reinhold Gall in Offenau

 

Viele Offenauer Bürger staunten nicht schlecht als am Sonntagmorgen der Innenminister von Baden-Württemberg in der Offenauer Dorfmitte stand.

Hoher Besuch in Offenau ...

Reinhold Gall machte auf seiner Wahlkampftour Station in Offenau und war am Infostand der SPD für alle Themen ansprechbar. Viele Frühaufsteher, Brötchenholer und Kirchgänger nutzten die Gelegenheit um lokale und überregionale Themen anzusprechen. Bei einem heißen Kaffee und frischen Brötchen aus der Bäckerei waren auch die frischen Temperaturen gut auszuhalten. Die großen politischen Themen kamen natürlich auch zur Sprache. Reinhold Gall wurde dabei unterstützt von unserem Bundestagsabgeordneten Josip Juratovic aus Gundelsheim, der von den aktuellen Diskussionen in Berlin berichten konnte. Ebenfalls vor Ort war unser Bürgermeister Michael Folk, der unsere Abgeordneten mit aktuellen Informationen aus Offenau ergänzte.

... und interessierte Bürger im Dialog mir Reinhold Gall.

 

12.02.2016 in Veranstaltungen

Politischer Frühschoppen Fluchtursachen bekämpfen

 

Politischer Frühschoppen zum Thema
Fluchtursachen bekämpfen, Burundi helfen
.
Am 21.2.2016 um 11:00 Uhr im Weinbau Pavillon Ostr. 5, Gundelsheim
mit Annemarie Keicher (Ausschuss Mission–Entwicklung–Frieden)
Innenminister Reinhold Gall MdL
Josip Juratovic MdB

Bei unserem nächsten politischen Frühschoppen beschäftigen wir uns mit der aktuellen Lage in
Burundi, dem Partnerland Baden-Württembergs. Mit Annemarie Keicher haben wir eine exzellente Kennerin der humanitären Situation im Land als Referentin gewinnen können. Sie organisiert seit Jahren mit dem Ausschuss Mission – Entwicklung – Frieden der Kath. Kirchengemeinde Hilfstransporte in das südafrikanische Land. Duch die angespannte Situation in Burundi, musste die Gründerin und Leiterin der von den Gundelsheimern unterstützten Organisation „Maison Shalom“, ins Nachbarland Rwanda fliehen. Dort will Marguerite Barankitse jetzt eine Schule für die Tausenden von Kindern und Jugendlichen im Flüchtlingslager aufbauen. Noch im Sommer 2015 war Marguerite Barankitse im Garten von Familie Keicher in Gundelsheim.
Unser Innenminister und Landtagsabgeordneter Reinhold Gall wird über die Beziehungen von Baden-Württemberg zu seinem Partnerland Burundi berichten. Was unternimmt die Baden-Württembergische Landesregierung, damit die Menschen wieder eine sichere Heimat bekommen?
Auf diese Frage wird auch unser Bundestagsabgeordneter Josip Juratovic, Mitglied des
Auswärtigen Ausschusses und Stellvertreter im Ausschuss für Wirtschaftliche
Zusammenarbeit und Entwicklung eingehen.
(Interessierte können sich darüber im Vorfeld unter http://www.bw-burundi.com/
informieren.)